Duo Adamé

Duo Adamé (Klarinette, Klavier):

Wer den Klang von Klavier und Klarinette liebt, kann die ganze Farbigkeit der beiden Instrumente mit den internationalen Preisträgern Violina Petrychenko und Vitalii Nekhoroshev erleben.
Vitalii und Violina kommen aus der Ukraine. In ihrem aufbaueneden Musikstudium an der Folkwang Universität der Künste Essen haben sie sich wiedergetroffen und begeistern sich für die vielfältige Ausdruckskraft der Kammermusik.

Das Duo hat sich den Namen Adamé gegeben. Ein Wortspiel zu Amadé (Amadeus) Mozart, dessen Lieblingsinstrument die Klarinette war und „Âme“ (frz. Seele), denn seit der Romantik ist die Klarinette als Ausdrucksinstrument der Seele nicht mehr hinwegzudenken. Klavier und Klarinette ergänzen sich wunderbar. Es ist eine Freude, so ausgezeichnete und frische Musiker in musikalischer Zwiesprache zu erleben.
Das Duo Adamé lässt mit Musikalität und Virtuosität alle Facetten der romantischen Musik aufleuchten – und überrascht gern mit mitreißenden temperamentvollen Werken.

Vitalii Nekhoroshev (Klarinette) wurde in Moskau geboren. Sein Studium der Klarinette an der Nationalen Musikakademie Tschaikowsky schloss er mit Auszeichnung ab. Er gewann u.a. den ersten Preis beim internationalen Wettbewerb „Deutsche Komponisten“ in Kiew und die internationalen Kammermusikwettbewerbe Kiew in 2009 und 2012. Von 2006 bis 2009 spielte er Soloklarinette der Nationalen Musikakademie Tschaikowsky und war von 2009 bis 2014 erster Klarinettist des Nationalen Präsidialorchesters. Er vervollkommnet seine Ausbildung durch den Aufbaustudiengang „Neue Musik“ an der Folkwang Universität der Künste Essen.

Violina Petrychenko (Klavier) erhielt für ihr feinsinniges Spiel zahlreiche Auszeichnungen, Stipendien und Förderpreise, darunter von der Klassik Stiftung Weimar, der Anna Ruths-Stiftung der Stadt Köln und der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung. Darüber hinaus wurde sie mit dem Folkwang Preis geehrt und erhielt den Publikumspreis des Medenus-Wettbewerbs. Das Museum für Lackkunst (BASF) wählte sie 2016 als Artist in Residence aus. Violina Petrychenko studierte an der Nationalen Tschaikowsky- Musikakademie der Ukraine, der Hochschule für Musik »FRANZ LISZT« Weimar und der Hochschule für Musik und Tanz Köln Klavier sowie an der Folkwang Universität der Künste Essen Duo/Instrumental bei Prof. Evgueni Sinaiski. Ihre Debut-CD „Slavic Nobility“ und „Ukrainian Moods“ weckte große Aufmerksamkeit und erhielt ausgezeichnete Rezensionen.

Repertoire: